Maligner Aszites

Maligner Aszites wird durch bestimmte Krebsarten im fortgeschrittenen Stadium verursacht. Dazu zählen unter anderem Eierstock-, Brust-, Bauchspeicherdrüsen-, Lungen-, Leber-, Darm- und Lymphknotenkrebs. Die Verwendung von Diuretika und das Einhalten einer salzarmen Diät zeigt jedoch als Behandlungsmethode gegen malignen Aszites selten seine Wirkung.

Die Verabreichung von Chemotherapeutika direkt in die Bauchhöhle kann die Ansammlung von Aszites stoppen, diese Erleichterung ist jedoch nur vorübergehend, da der Aszites unvermeidlich wieder auftritt. Zur symptomatischen Erleichterung kann eine Behandlung durch wiederholte Parazentesen erforderlich sein.