Disclaimer

Das alfapump®-System ist derzeit weder in den Vereinigten Staaten noch in Kanada zugelassen. In den Vereinigten Staaten und Kanada befindet sich das alfapump®-System gegenwärtig in der klinischen Prüfung (POSEIDON-Studie) und wird bei erwachsenen Patienten mit refraktärem oder rezidivierendem Aszites aufgrund von Zirrhose untersucht. Weitere Informationen zur klinischen Studie POSEIDON finden Sie unter www.poseidonstudy.com.
Die DSR-Therapie befindet sich aktuell in der Entwicklung, und es ist zu beachten, dass alle Aussagen in Bezug auf Sicherheit und Wirksamkeit auf laufenden präklinischen und klinischen Untersuchungen beruhen, die noch nicht abgeschlossen sind.
Die DSR-Therapie ist derzeit in den Vereinigten Staaten oder Kanada nicht zur klinischen Forschung zugelassen. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen der DSR-Therapie und laufenden Untersuchungen mit dem alfapump®-System in Europa.

Alfapump®

Ein bahnbrechendes System für die automatische und kontinuierliche Entfernung von Aszites

Die alfapump® ist ein vollständig implantierbares, drahtlos aufladbares, CE-gekennzeichnetes System, das automatisch und kontinuierlich Aszites aus der Bauchhöhle in die Blase pumpt, von wo aus der Körper den Aszites auf natürlichem Wege ausscheidet.

Über die DirectLink Technologie des alfapump® Systems können Ärzte die Leistung der Pumpe überwachen und ihre Patienten wirkungsvoller behandeln.

In 2018 wurde die alfapump® in die EASL (Europäische Vereinigung für das Studium der Leber) Krankenhausrichtlinien aufgenommen.

Während Aszites kontinuierlich entfernt wird, bleibt der Bauch des Patienten flach

Die kontinuierliche und kontrollierte Entfernung von Aszites aus dem Körper verhindert, dass sich fortlaufend Flüssigkeit im Bauchraum sammelt.

Die alfapump® wird vom behandelnden Arzt so programmiert, dass sichergestellt ist, dass täglich die optimale Aszitesmenge entfernt wird. Die Programmierung kann flexibel an den individuellen Tagesablauf des Patienten angepasst werden.

Ein Spezialmechanismus stellt sicher, dass bei gefüllter Blase kein weiterer Aszites in die Blase abgeführt wird. Befindet sich keine Flüssigkeit mehr in der Bauchhöhle, schaltet sich die alfapump® automatisch ab. Somit ist eine optimale Handhabung der Flüssigkeit gewährleistet und dies ohne weitere Belastung für den Patienten.

Patientenerfahrungen

Wo wird die alfapump® eingesetzt?

Das alfapump® wird derzeit in über 40 Krankenhäusern in ganz Europa eingesetzt.
Das Ihnen nächstgelegene Referenzzentrum finden Sie hier.

We would like to use cookies to better understand your use of this website. This enables us to improve your future experience on our website. Detailed information about the use of cookies on this website and how you can manage or withdraw your consent at any time can be found in our Privacy & Cookie Policy

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close