Wissenschaftliche Erkenntnisse

Das Sequana Medical Team engagiert sich für die fortlaufende klinische Forschung. In diesem Abschnitt finden Sie Informationen zu veröffentlichten und laufenden Studien.

Veröffentlichte Studien

Die ‚offene, randomisierte und kontrollierte Vergleichsstudie mit refraktären Aszites-Patienten mit alfapump® und Parazentese: klinische und pathophysiologische Effekte auf kardiologische, hämodynamische, Entzündungs-, Ernährungs-, Nieren- und Ernährungsparameter‘ (RCT Sub-Studie), geleitet von Dr. Danielle Adebayo am Royal Free Hospital, London, Großbritannien. Die Sub-Studie wurde am EASL 2015 präsentiert (P0187) und erschien in der Aprilausgabe 2015 des Journal of Hepatology.

Die Studie ‚alfapump® für die Behandlung von refraktärem Aszites bei Patienten mit Zirrhose‘ war eine Post-Market-Surveillance-Register Studie (PMSR) und wurde von Dr. Guido Stirnimann geleitet. Die Studie wurde an acht Zentren in vier europäischen Ländern durchgeführt und am EASL 2015 präsentiert (P0136). Sie erschien in der Aprilausgabe 2015 des Journal of Hepatology.

Die Studie ‚automatisches, kontinuierliches Pumpsystem mit geringer Durchflussrate für die Behandlung von refraktärem Aszites: eine multizentrische Sicherheits- und Wirksamkeitsstudie‘ (PIONEER Studie) wurde von Dr. Jose Such geleitet und an neun Zentren in vier europäischen Ländern durchgeführt. Die Studie erschien in der Maiausgabe 2013 des Journal of Hepatology.

Die Studie ‚Sicherheit und Wirksamkeit einer automatischen Aszites-Pumpe (alfapump®) mit geringer Durchflussrate bei zirrhotischen Patienten mit refraktärem Aszites‘ wurde geleitet von Dr. Andrea De Gottardi am Inselspital, Bern, Schweiz. Die Studie erschien in der Aprilausgabe des Journal of Hepatology (P523).

Die ‘Kontinuierliche Aszites-Drainage mit geringer Durchflussrate und sequentieller nicht-invasiver Probeentnahme von Tumorzellen über die Harnblase mittels geschlossenem alfapump® bei platinresistentem Eierstockkrebs (PROC): erste klinische Erfahrungen mit einem Krebspatienten Studie‘ war eine Fallstudie über maligner Aszites, geleitet von Christina Fotopoulou am Imperial College, London, Großbritannien. Die Studie wurde am ASCO 2013 (abstr. 5562) präsentiert und erschien 2013 im Journal of Clinical Oncology.

Laufende Studien

Eine Anwendungsbeobachtungstudie mit 200 Patienten unter dem Namen ‘alfapump® System – Marktbeobachtungstudie‘ (NCT01532427), geleitet von Dr. Andrea de Gottardi am Inselspital, Bern.

Eine multizentrische, offene, randomisierte und versuchskontrollierte Studie mit 60 Patienten unter dem Namen ‘alfapump® System im Vergleich mit Therapiestandards in der Aszites-Behandlung‘ (NCT01528410), geleitet von Professor Rajiv Jalan am Royal Free Hospital, London.

Eine zentrale, prospektive, unkontrollierte Studie an 12 Patienten unter dem Namen ‚Auswirkungen der Behandlung von Aszites mittels des alfapump® System auf die Nieren- und Kreislauffunktion‘ (NCT01438970), geleitet von Professor Pere Gines am Hospital Clinic, Barcelona.

Eine multizentrische, prospektive, offene, unkontrollierte Machbarkeitsstudie zur Beurteilung der Sicherheit und Wirksamkeit einer Aszites Pumpe mit geringer Durchflussrate bei Patienten mit Zirrhose und refraktärem oder wiederkehrendem Aszites‘ (MOSAIC) (NCT02400164), geleitet von MD Patrick Kamath an der Mayo Clinic, Rochester, MN.

Sollten Sie an der Durchführung einer klinischen Studie mit dem alfapump® System interessiert sein, kontaktieren Sie uns bitte.